Mao Feng Tee: Exklusiver Grüner Tee aus China

Grüner Mao Feng Tee aus China
Grüner Mao-Feng Tee gehört zu den exklusivsten Teesorten

Mao Feng Tee ist ein Grüner Tee und zählt zu den exklusiven Sorten. Er wird erst seit dem 19. Jahrhundert in China angebaut und hat inzwischen auch in Europa viele Liebhaber gefunden. Ihren Namen verdankt sie dem Aussehen ihrer Triebe. Diese sind fein behaart und erinnern an eine Speerspitze, wörtlich übersetzt bedeutet Mao Feng ‚behaarte Spitzen‘. Es gibt auch Sorten mit einer anderen Blattstruktur, diese werden mit dem Zusatz ‚Criss Cross‘ bezeichnet. Der Tee wird ausschließlich in Lagen zwischen 500 und 800 Höhenmetern angebaut. Geerntet wird im Frühjahr, aber immer nur die ganz jungen Triebe. Anbaugebiete sind zwei chinesische Provinzen, nämlich Zheijiang und Anhui. Für die Vermarktung wird die geographische Herkunft oft noch genauer unterschieden. Der bekannteste Mao Feng Tee ist der Huang Shan Mao Feng. Er stammt aus einer Region in der Provinz Anhui. Sein Name verweist auf einen bekannten chinesischen Nationalpark, in dem sich ein Teil der Anbaugebiete befindet.

Auf den Geschmack gekommen? Ausgesuchten Mao Feng Tee im Shop finden.

Mao Feng Tee Geschmack

Die Höhenlage und die frühe Ernte verleihen diesem Grünen Tee sein einzigartiges Aroma. Er entwickelt einen sehr zarten, teilweise süßlichen Geschmack. Der Duft ist fruchtig, frisch und weich. Die Tees der einzelnen Anbaugebiete unterscheiden sich in ihrer Farbe deutlich. Von einem intensiven Jadegrün zu einer pfirsichfarbenen, fast gelben Tasse reichen die Nuancen. Daher kann der Teegenießer seinen Favoriten nur durch Probieren herausfinden. Die zusätzlichen Bezeichnungen des Tees bieten ihm dabei Orientierung. Da Mao Feng allerdings keine geschützte Marke ist, finden sich im Handel auch Sorten aus Nepal oder anderen Regionen. Daher empfiehlt es sich, beim Händler auf die genauen Herkunftsangaben zu achten.

Die Wirkung des chinesischen Grüntees Mao Feng

Grüner Tee enthält typischerweise einen hohen Anteil an Koffein und wirkt daher bei Genuss anregend. Daneben sind in ihm große Mengen an Catechinen enthalten. Sie zählen zu den Flavonoiden, also starken Antioxidantien und unterstützen eine gesunde Ernährung. Studien legen nahe, dass sie präventiv gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Karies wirken können. Zwar sind Catechine auch in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten, aber in Grünen Tees kann man sie faktisch kalorien- und zuckerfrei zu sich nehmen. Außerdem können die Inhaltsstoffe von Grünem Tee die Fettverbrennung anregen. In eine Diät lässt sich der Genuss dieser Sorten also gut integrieren. Neben den Catechinen enthält der Tee Spurenelemente, Mineralien und Gerbstoffe. Letztere wirken beruhigend auf das Verdauungssystem, während Spurenelemente und Mineralien an vielen lebenswichtigen Prozessen im Körper beteiligt sind. Besonders zu nennen sind Calcium, Kalium, Magnesium, Zink und Fluorid. Nicht zu vergessen sind die enthaltenen Vitamine A und B. Eine ausreichende Zufuhr dieser Stoffe ist für die Gesundheit essentiell und wird durch den regelmäßigen Genuss dieser chinesischen Spezialität unterstützt.

Auf den Geschmack gekommen? Ausgesuchten Mao Feng Tee im Shop finden.

Zubereitung des Mao Feng Tees

Grüner Mao Feng Tee
Grüner Mao-Feng Tee mit Reisknödel

Der Tee sollte vor der Zubereitung mit lauwarmen Wasser kurz gereinigt werden. Dadurch werden Verunreinigungen entfernt, die später den Aufguss trüben oder verderben könnten. Aufgebrüht wird mit einer Temperatur zwischen 70 und 80 Grad Celsius. Dafür sollte das Teewasser sprudelnd aufgekocht werden und dann einige Minuten abkühlen. Der Tee gelingt bei einer Ziehzeit zwischen einer und drei Minuten am besten. Der persönliche Geschmack spielt dabei die ausschlaggebende Rolle, denn das Aroma wird durch Ziehzeit und Wassertemperatur entscheidend beeinflusst. Bereits kleine Unterschiede verändern das Getränk. Zu heißes Wasser und eine überlange Ziehzeit verderben den Tee. In beiden Fällen wird er für den europäischen Geschmack ungenießbar bitter, während zu kaltes Wasser die Inhaltsstoffe nur schlecht aus dem Tee lösen kann. Ein Mao Feng Tee lässt sich bis zu dreimal aufbrühen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*